LF 16-TS – Löschgruppenfahrzeug Tragkraftspritze

Florian Laichingen 1/45/1

 

 

Klassisches Löschgruppenfahrzeug mit eingeschobener Tragkraftspritze im Heck sowie einer Frontpumpe. Führt Schiebe- und Steckleitern sowie große Mengen an Schlauchmaterial mit. Damit eignet sich das Fahrzeug auch zur Wasserförderung über lange Wegstrecken.

Atemschutzgeräte können vom Angriffstrupp während der Anfahrt angelegt und einsatzbereit gemacht werden. Wie jedes Löschfahrzeug der Feuerwehr Laichingen verfügt das LF über eine Wärmebildkamera.

 

Bilder vom LF 16-TS

 

» Tipp: zum Vergrößern der Bilder klicken

Details zum LF 16-TS

 

Fahrzeug: LF16-TS Löschgruppenfahrzeug mit Tragkrafspritze
Rufname: Florian Laichingen 1/45/1
Fahrgestell: Mercedes- Benz
Aufbau: Ziegler
Leistung: 204 PS
Gewicht: 12 t
Baujahr: 1991
   
Aufgaben: Brandeinsätze
Wasserförderung
Mannschaftszubringer bei Überlandhilfe
Besonderheiten: Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
Atemschutznotfalltasche
Wassersauger
Schiebeleiter
eingeschobene Tragkarftspritze

Ausrüstung des LF 16-TS

 

Innenraum:

4 Meter Funkgerät Festeinbau
Wärmebildkamera
Atemschutzgeräte und Masken
Handfunkgeräte
Handwerkszeug
Krankentrage
Handscheinwerfer
Verkehrsabsicherung

 

Aufbau:

Atemschutzgeräte und Masken
Mobiler Rauchverschluss
Schlauchmaterial und Strahlrohre
Schaummittel und Schaumrohre
Saugschläuche
Stromerzeuger
Beleuchtungsgerät

Handwerkszeug
Verkehrsabsicherung
Wassersauger

Kaminfegerwerkzeug
eingeschobene Tragkraftspritze
Tragbare Leitern
Abnehmbare Schlauchhaspel am Heck

Konzeption & Umsetzung: